Israels Unterstützung für syrische Rebellen Gefahr auf dem Golan

Israel unterstützt syrische Rebellen auf den Golanhöhen offenbar systematischer als bislang bekannt. Die Uno ist alarmiert. Sie fürchtet eine Eskalation des Bürgerkriegs.

Die Männer kamen mit Maultieren aus Syrien. Einige waren bewaffnet, keiner von ihnen trug offizielle Rangabzeichen.

Das Ziel der Rebellengruppe: Ein israelischer Militärposten auf den Golanhöhen. Dort wurden sie bereits von Soldaten des jüdischen Staates erwartet – und begrüßt.

Mindestens 16 solcher Treffen hat es zwischen Februar und Mai dieses Jahres gegeben – ein rasanter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr.

Zwischen August und November 2016 etwa soll es nur zu zwei israelisch-syrischen Begegnungen dieser Art gekommen sein.

Das geht aus einem jüngst veröffentlichten Bericht des Uno-Generalsekretärs António Guterres hervor, über den die israelische Tageszeitung „Haaretz“ zuerst berichtet hat.

„Ohne Israel hätten wir nicht überlebt“  Israel unterstützt syrische Rebellen auf den Golanhöhen schon seit einigen Jahren mit Geld, Nahrung und Treibstoff.

Auch nimmt das Land immer wieder Verletzte aus dem Nachbarland auf, mit dem es sich offiziell im Kriegszustand befindet, um diese medizinisch zu versorgen.

Israel verheimlicht diese Hilfsleistungen nicht. Die Unterstützung reicht aber offenbar viel weiter.

Wie eng die Kooperation zwischen den beiden Seiten mittlerweile geworden ist, verdeutlicht nicht nur der Uno-Report, sondern auch ein Bericht des „Wall Street Journal“ (WSJ).Demnach hat die israelische Armee eine eigene Einheit aufgestellt, die Kontakt zu syrischen Rebellen hält. Auch soll es ein eigenes Budget geben.

Die Gelder sollen an Kommandeure fließen, die damit ihre Kämpfer bezahlen und Waffen kaufen können. Besonders die kleine Rebellengruppe „Ritter des Golans“ genießt offenbar die Gunst der Israelis.

Sie gehört zu keiner der größeren Bürgerkriegsallianzen, erhält aber nach eigenen Angaben monatlich 5000 Dollar von der Regierung in Jerusalem.

Einer ihrer Sprecher sagte der US-Tageszeitung, Israel unterstütze die Rebellentruppe auf „heldenhafte“ Weise: „Wir hätten ohne die israelische Unterstützung nicht überlebt.“

Spiegel online.

 

 

اترك تعليق

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz